Konditraining

Ziele

Mit der Steigerung von Kraft- und Ausdauerwerten soll auch die Widerstandsfähigkeit erhöht werden. Die Ausbildung einer starken Rumpfkraft dient neben der Umsetzung der Skitechnik auch der Verletzungsprophylaxe. Die erlangte Kraft- und Ausdauerfähigkeit wird auch unter koordinativen Herausforderungen umgesetzt.

Inhalte

Das Kraft- und Ausdauertraining wird zunehmend individueller. Skispezifisches Kraft-, Schnellkraft und Agilitätstraining bereiten die Athleten auf Belastungen beim Skifahren vor. Im Langhantel- sowie im Rumpfkrafttraining werden die Intensitäten gesteigert, um die gewünschten Anpassungen hervorzurufen. Ein Kraftausdauertraining wird zudem gezielt in die Vorbereitung eingeplant, um die Athleten auf die Anforderungen des Schneetrainings optimal vorzubereiten. Gleichgewicht und Koordination kommen weiterhin große Bedeutung zu.

Umfänge

Pro Woche werden 6-8 Einheiten trainiert. Davon sind 4-5 Einheiten geführt und 2 Einheiten selbstständig auszuführen. Während der Schulferien finden Konditionslehrgänge statt, bei denen der Umfang des Kondi-Trainings erhöht wird. Im Winter werden wöchentlich 2 Athletikeinheiten trainiert. Das Athletik-Training findet so über 11 Monate hinweg statt.

Praxisübungen

Skispezifisches Krafttraining (1)