Schneetraining

Ziele

Wir wollen risikobereite und mutige Skifahrer ausbilden, die Spaß und Begeisterung am Skifahren finden. Die Kinder sollen deshalb unterschiedlichste Erfahrungen sammeln und durch die Rückmeldung, die sie auf diese Erfahrungen bekommen, lernen. Ziel ist es, dass die jungen Sportler ihre Geschwindigkeit und den Radius dem Hang und Ski entsprechend anpassen. Außerdem wird eine geschnittene Schwungsteuerung angestrebt. Hinzu kommt das Erlernen des Slalomschwungs. Mit Parallelbewerben wird der Wettkampfgedanke der Kinder geweckt.

Inhalte

Hauptinhalt bleibt weiterhin der Aufbau einer vielseitigen Skitechnik. Beim Training im variablen Gelände lernen die Kinder unter anderem den Stockeinsatz. Vielseitigkeitsläufe sind Inhalt des Stangentrainings, im Slalom kommen vermehrt Flaggentore und Kurzkipper zum Einsatz. Die Kinder erlernen den Rennschwung, sowohl beim freien Fahren als auch in den Stangen. Für das Erreichen dieses Zieles, kennt der Trainer ein breites Übungsrepertoire.

Umfänge

Von Oktober bis April findet Schneetraining statt. In der Vorbereitung, von Oktober bis Ende Dezember, absolvieren die Sportler 30-35 Skitage. Während der Saison werden pro Woche 3 Einheiten durchgeführt, sodass die Kids auf 75-90 Skitage im Jahr kommen. Pro Saison nehmen sie an ca. 15 Rennen teil.