Schneetraining

Ziele

Die Riesenslalomtechnik ist optimiert und kann in jedem Gelände und auf jedem Untergrund abgerufen werden. Die Athleten beherrschen eine gute Speedtechnik und zeigen eine mutige Fahrweise. Alle Untergründe, sämtliches Gelände und variable Kurssetzungen bewältigen die Sportler mit einer stabilen Slalomtechnik. Das Material wird auf die individuelle Skitechnik optimal abgestimmt.

Inhalte

Es findet ein Abfahrts- und Super-G Training in allen Geländeformen statt. Das Techniktraining zielt auf die Optimierung von Dynamik, Linientiming und Schwungradius ab. Es wird auf anspruchsvollen Pisten trainiert. Das Material wird getestet und Serviceleute werden intensiv in die Optimierung des Materials eingebunden.

Umfänge

In der Vorbereitungsphase, die bis Mitte November reicht, absolvieren die Athleten ca. 55-60 Skitage. Im Winter trainieren sie pro Woche 4 Einheiten auf Schnee und zusätzlich an rennfreien Wochenenden. Die Sportler sind ca. 140-160 Tage pro Jahr auf Schnee. Je nach Disziplin und Wettkampfebene starten sie bei ca. 25-45 Rennen.